Datenschutzerklärung und Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderen nationaler Daten- schutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der

TSG Seckenhausen-Fahrenhorst e.V., Timmstr. 1 28816 Stuhr

Tel: 0421-803553;

E-Mail: tsgseckenhausen@web.de;

Website: tsgseckenhausen.de

 

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

– Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Mitglieder regelmäßig nur nach Einwilligung des Mitglieds nach Vorlage durch einen Aufnahmeantrages. Ausnahme: Fälle in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tätsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

– Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs.1 lit. b EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dienst Ar. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

-Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei den, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3. Datenverarbeitung

– Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Eintritt in die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst e.V. werden für die Mitgliedsverwaltung folgende Daten benötigt:

a. Vollständiger Name des Mitgliedes

b. Vollständige aktuelle Anschrift

c. Geburtsdatum

d Telefonnummer.

e. E-Mailadresse

f. Angaben zur gewünschten Sparte/n

g. vollständige Angaben zur aktuellen Bankverbindung

– Zweck der Datenverarbeitung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten der Mitglieder -Einzelangaben zu persönlichen und sachlichen Verhältnissens- mittels Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Zwecken und Aufgaben, z.B. der Mitgliederverwaltung, Beitragswesen.

Jedem Mitglied wird dazu eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme von Dritten geschützt.

Soweit Nicht-Mitglieder Leistungen des Vereins in Anspruch nehmen z.B. bei Kursen, werden auch hier Daten erhoben und verarbeitet, sofern sie für die Inanspruchnahme von Leistungen des Vereins erforderlich sind. Es sind folgende Daten: Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer,

E-Mail -Adresse. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Die Weitergabe von Daten an Verbände

Als Mitglied des Landessportbundes und Kreissportbundes bzw. diverser Fachverbände, ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder an diese zu melden. Übermittelt werden dabei keine personenbezogenen Daten der Mitglieder. l

Ausnahmen sind Meldungen an die entsprechenden Fachverbände zur Erstellung eines gültigen Passes, zur Teilnahme an Turnieren, bei Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen und Lehrgängen, Prüfungen, Punktspielbetrieben oder der Erlangung von Zuschüssen zur Übungsleitervergütung. Dabei werden folgende Daten übermittelt: Name Anschrift, Geburtsdatum.

Im Rahmen von Punktspielen oder Turnieren Platzierungen oder Punktzahlen.

Pressearbeit

Seitens des Vereines wird die Tagespresse über Ergebnisse des Punktspielbetriebes, von Turnieren oder besonderen Ereignissen informiert. Diese werden auch auf der Internetseite des Vereins veröffentlicht. Gegenüber dem Vorstand kann das einzelne Mitglied jederzeit gegenüber dem Vorstand eine solche Veröffentlichung widersprechen. Im Falle eines Widerspruches unterbleiben künftige Veröffentlichungen bezüglich dieses Mitgliedes, zudem werden die personenbezogenen Daten von der Homepage des Vereins entfernt.

Weitergabe von an Mitgliedsdaten an Vereinsmitglieder und Dritte.

Mitgliederverzeichnisse werden nur an den geschäftsführenden Vorstand, Spartenleiter, Jugendleiter sowie an sonstige Mitglieder ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, die die Kenntnis der Mitgliederdaten für seinen Bereich benötigt, z.B. Trainer, Mannschaftsführer. Die Aushändigung erfolgt nur gegen schriftliche Bestätigung, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

– Dauer der Speicherung

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Beim Austritt des Mitgliedes werden die personenbezogenen Daten zum Beginn des Folgejahres in der Mitgliederliste gelöscht. Personenbezogene Daten des ausgetretenen Mitgliedes werden gemäß steuergesetzlicher Bestimmungen bezüglich der Mitgliederverwaltung bis zu 10 Jahre ab dem, auf die Kündigung folgenden Jahresbeginn durch die Geschäftsstelle aufbewahrt.

4. Rechte der betroffenen Person

Als Betroffener i. S. d. DSGVO stehen Ihnen die gültigen Rechte in der jeweils gültigen Form gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst E.V. zu.


 

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter.

TSG Seckenhausen-Fahrenhorst e.. V.

Timmstr. 1

28816 Stuhr

Gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach ³ 26 BGB

Reinhard Drabner

Hördener Sandhöhe 67

28844 Weyhe

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Reinhard Drabner

Hördener Sandhöhe 67

28844 Weyhe

Die personenbezogenen Daten werden für die nachstehenden Zwecke verwendet:

Durchführung/Abwicklung der Mitgliedschaft, Beitragseinzug, Abwicklung des Sportbetriebes, der Kurse, des REHA- und Koronarsports, Einladung von Versammlungen und Ehrungen oder ähnlichem.

Weiterleitung von Daten zwecks Teilnahme am Spielbetrieb, Turnieren, Wettkämpfen an die Landesfachverbände erhoben werden.

Zur Berichterstattung über sportliche Ergebnisse auf der Homepage des Vereins, in den Sozialen Medien des Vereines, sowie auf Seiten der Fachverbände und der lokalen, regionalen und überregionalen Pressemedien.

Darüber hinaus werden die Daten verarbeitet, um am Ende des Verordnungszeitraumes die Maßnahme abzurechnen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein, um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände und um die Teilnahme am Rehabilitations- und Koronarsport.

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit a i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Pressemedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten von Mitgliedern, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.

Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitagseinzuges an das Bankinstitut KSK Syke oder Voba Stuhr weitergegeben.

Im Rahmen des Beitragswesens können bei Verzug und dreimaligen ergebnisloser Mahnung, die personenbezogenen Daten einer Rechtsanwaltskanzlei zum Inkasso weitergeleitet werden.

Beim Reha – und Koronarsport, sowie im Fitness-Center werden die Gesundheitsdaten ausschließlich von den zugeordneten Übungsleitern/Trainern verwaltet und verarbeitet.

Die personenbezogenen Daten, sowie die Verordnungsdauer werden von der Geschäftsstelle und den Kursleitern verarbeitet.

Die Daten der Rehabilitationsverordnung und die Unterschriften-Listen werden zum Zwecke der Abrechnung an die zuständige Krankenkasse, die Deutsche Rentenversicherung und das von der Krankenkasse zugeordnete Abrechnungszentrum weitergeleitet.

Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft, beim Reha- und Koronarsport für die Dauer der Teilnahme an diesem speziellen Sportbetrieb, gespeichert. Mit Beendigung bzw. beim Reha- u. Koronarsport mit Ablauf oder Abbruch und erfolgter Abrechnung mit den jeweiligen Versicherungsträgern, werden die Daten gelöscht bzw. gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zwischenzeit wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt. Eine Ausnahme davon ist die Speicherung von Daten wie Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft/Sparte, besondere Erfolgte oder Ergebnisse, an der die betroffene Person beteiligt war, zum Zwecke der Pflege der Vereinschronik im Vereinsarchiv. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Erfolgen und Ereignissen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde.

Folgende Rechte stehen den betroffenen Personen zu

Das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO

Dass Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO

Das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16 DSGVO

Das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO

Da Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

Das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbes der Mitgliedschaft erhoben.

Stuhr, den 01.01.2019

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Weitere Informationen zur Nutzung der Cookies.
Ok